Newsletter der AG Schacht KONRAD e. V. September 2015

ag schacht konrad antiatom

  1. Atommüllkonferenz 19.9.2015: Atomaufsicht in der Kritik
    2.  Atommüllrechtssymposium am 23. Oktober 2015 in Hannover
    3.  „Mobile Atomaufsicht“- Spaziergänge starten am 11.09.- Wer geht mit?
    4.  Schacht KONRAD und das sog. Nationale Entsorgungsprogramm Protest gehört, aber nur zur Hälfte verstanden
    5.  Finja macht Praktikum bei der Arbeitsgemeinschaft
    6.  Termine
    7.  Newsletter verwalten

1. Atommüllkonferenz 19.9.2015: Atomaufsicht in der Kritik

Klage gegen den Betrieb des AKW Brokdorf; Antrag auf Stilllegung des AKW Grohnde; juristische Auseinandersetzungen um die Rolle der Landesumweltministerien in Stilllegungsverfahren – die Atomaufsicht steht in der Kritik. Die Atommüllkonferenz am 19. September in Kassel wird sich schwerpunktmäßig mit der Rolle der Atomaufsicht befassen und die Aufsicht in den einzelnen Bundesländern vergleichen. weiterlesen…

2. Atommüllrechtssymposium am 23. Oktober 2015 in Hannover

Mit einem hochkarätigen Programm wartet das 1. Atommüllrechtssymposium am 23. Oktober in Hannover auf. „Die Bereitschaft so vieler namhafter Juristinnen und Juristen an dem Symposium teilzunehmen zeigt, dass es einen Bedarf für eine inhaltliche Auseinandersetzung mit den juristischen Entwicklungen und der juristischen Praxis in diesem Bereich gibt,“ erklärt Ursula Schönberger, Leiterin des Projekts Atommüllreport, das diese Veranstaltung ausrichtet. Das Symposium findet am Freitag, den 23. Oktober von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr in der Rotation ver.di-Höfe, Goseriede 10 in Hannover statt. weiterlesen…

3. „Mobile Atomaufsicht“- Spaziergänge starten am 11.09.- Wer geht mit?

Erste Schritte sind gelungen – jetzt müssen wir weitergehen! Beispielsweise spazieren am Schacht:70.000 Menschen haben ihre Stimmen gegen Konrad erhoben, viele Menschen sind aktiv geworden und haben Unterschriften gesammelt, Kreistage und Bürgermeister aus der Region haben sich mit dem Thema KONRAD befasst und klar Stellung bezogen.Ein breites und tragfähiges Bündnis ist entstanden, die Listen wurden mit einer gelungenen Aktion in Berlin dem Staatssekretär im Bundesumweltministerium übergeben. weiterlesen…

4. Schacht KONRAD und das sog. Nationale Entsorgungsprogramm: Protest gehört, aber nur zur Hälfte verstanden

Fast 1000 Menschen im März in einer überfüllten Aula in Salzgitter-Fredenberg, 70.000 Einwendungen gegen das Nationale Entsorgungsprogramm, ein breites Bündnis das darauf bestanden hatte, diese Einwendungen persönlich an Staatssekretär Flasbarth in Berlin zu übergeben weiterlesen…

5. Finja macht Praktikum bei der Arbeitsgemeinschaft

Es gibt ein neues Gesicht für die nächsten Monate: Mich 🙂 Ich heiße Finja, (noch) 17 Jahre alt, und komme aus Stöckheim in Braunschweig, von wo aus ich nun jeden Morgen 11 km nach Bleckenstedt radeln werde: Zwischen Abitur, Freiwilligendienst und Studium (voraussichtlich Bachelor „Nachhaltiges Management“ an der TU Berlin) werde ich u.A. bei der AG Schacht Konrad ein Praktikum machen. weiterlesen…

6. Termine

  • Fr., 04.09.15, 19 Uhr, Kanaldörfer gegen KONRAD-Treffen, KONRAD-Haus, Salzgitter-Bleckenstedt,
  • Sa., 5.9.15, ab 14 Uhr, 3. Benefiz Open Air in Ventschau für die Kinder von Tschernobyl und Fukushima. Auf nach Ventschau!
  • Sa., 5.9.15, 11.00-16.00 Uhr, Regionalkonferenz AKW Grohnde abschalten, Göttingen,
  • Mo., 07.09.15, 18 Uhr, ASSE-Mahnwache, Wolfenbüttel, Lange Herzogstr. 63
  • Fr., 11.09.15, 17 Uhr, Mobile Atomaufsicht, 1. KONRAD-Spaziergang, Treffen vorm Tor Schacht 1, SZ-Bleckenstedt
  • Mi., 16.09.15, 19-21 Uhr, Mitgliederversammlung Rechtshilfefonds Grohnde, Sumpfblume, Am Stockhof 2a, Hameln
  • Sa., 19.09.15, 11-17 Uhr, 7. Atommüllkonferenz, Volkshochschule Kassel, Wilhelmshöher Allee 19-21,
  • So., 20.09.15, 10-18 Uhr, 17. Windfest, Info-Stand der Arbeitsgemeinschaft &  Waffeln backen, Windpark Neustadt a. Rübenberge,
  • Di., 22.09.15, 17.15 Uhr, Koordinationsausschuss der Arbeitsgemeinschaft, KONRAD-Haus, Salzgitter-Bleckenstedt,
  • Mi., 23.09.15, Regionalkonferenz Braunschweiger Land, Ort: Braunschweig, genaueres folgt
  • Mo., 28.09.15, Blockade der Brennelementefabrik Lingen
  • 14.-24.09.15 Film: Nuclear Lies – Atomlügen – Rundreise mit Regisseur Praved Krishnapilla, alle Aufführungstermine
  • 24.-30.09.15 Uranium-Filmfestival in Berlin Weissensee, Kino der Brotfabrik,
  • Di., 06.10.15, 17.30 UHr, Umweltausschuss der Stadt Salzgitter
  • So., 14.09.14 14 Uhr Braunschweig-Thune: Sonntagsspaziergang der BISS e.V., mit der 2. Bevollmächtigten des DGB Frau Eva Stassek, Start: vor Firmengelände Eckert&Ziegler, Gieselweg 1, Thune

weitere Termine…

7. Newsletter verwalten

Unser newsletter kann gerne an Interessierte weitergeleitet werden. Zum Abonnieren bzw. Abbestellen, einfach eine mail mit dem Wort „subscribe“  bzw. „unsubscribe“ im Betreff an newsletter@ag-schacht-konrad.de

Schöne Grüße von Michaela Sohn und Thomas Erbe für das newsletter-Team der AG Schacht KONRAD e.V.

www.ag-schacht-konrad.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s