[.ausgestrahltNews] Wie wirst Du zu den Jahrestagen 2016 aktiv?

ausgestrahlt_large

Liebe Freundinnen und Freunde,

kurz vor Weihnachten melde ich mich noch einmal mit einem Ausblick auf 2016. Schon jetzt merken wir durch vermehrte Medienanfragen: die „runden“ Jahrestage von Fukushima und Tschernobyl im nächsten Jahr werden große öffentliche Aufmerksamkeit auf das Thema Atomkraft lenken.

Das sollten wir AtomkraftgegnerInnen nutzen, nicht nur, um an die Katastrophen zu erinnern, sondern auch, um hierzulande Druck zu machen gegen den Weiterbetrieb von acht AKW.

Überall vor Ort basteln Anti-Atom-Gruppen und auch einzelne Aktive an Plänen für die Jahrestage. .ausgestrahlt unterstützt Dich dabei, wenn auch Du aktiv werden möchtest. Einen ersten Überblick, was Du tun kannst und was .ausgestrahlt anbietet, findest Du hier:

https://www.ausgestrahlt.de/mitmachen/jahrestage-2016

 

Weitere aktuelle Infos kurz und knapp in diesem Newsletter.

 

Herzliche Grüße

Jochen Stay

und das ganze .ausgestrahlt-Team

 

————————————————————————–

Inhaltsverzeichnis

————————————————————————–

 

  1. Last-Minute-Geschenke von und für .ausgestrahlt
  2. Hinkley Point: 1,8 Tonnen Briefe an die EU-Kommission
  3. Castor-Pläne werden konkret
  4. RWE macht es wie Eon – nur schlimmer
  5. Blick über den .ausgestrahlt-Tellerrand

————————————————-

  1. Last-Minute-Geschenke von und für .ausgestrahlt

————————————————-

Du suchst noch sinnvolle Weihnachtsgeschenke? Im .ausgestrahlt-Shop gibt es Bücher, Spiele, Filme und eine Geschenkkarte, mit der Du einen Beitrag für eine Welt ohne Atomkraftwerke an FreundInnen und Bekannte verschenken kannst:

http://www.shop.ausgestrahlt.de/no_cache/shop/geschenke

 

Natürlich kannst Du auch .ausgestrahlt etwas direkt schenken:

https://www.ausgestrahlt.de/spenden

 

Noch bis 31.12. läuft unsere Förder-Aktion. Wer mitmacht, kann ein Wochenende in einer Bio-Pension im Wendland oder besten Ökostrom gewinnen:

https://www.ausgestrahlt.de/spenden/foerdern

 

————————————————-

  1. Hinkley Point: 1,8 Tonnen Briefe an die EU-Kommission

————————————————-

Fast 180.000 Menschen protestieren gegen die Subventionierung eines neuen Atomreaktors in Großbritannien. Initiiert von der EWS Schönau, unterstützt von  30 Umweltverbänden reichen Bürgerinnen und Bürger aus ganz Europa offiziell Beschwerde bei der EU-Kommission ein. 179.065 Beschwerdebriefe in 80 Postsäcken gehen an nach Brüssel. Hier das Video von der Abschlussaktion in Freiburg:

https://www.ausgestrahlt.de/mitmachen/keine-akw-subventionen

 

————————————————-

  1. Castor-Pläne werden konkret

————————————————-

Jetzt haben sich die Bundesregierung und Bayern geeinigt und die Pläne für kommende Castor-Transporte werden konkret: 2017 sollen fünf Behälter von La Hague ins badische Philippsburg rollen. Zwischen 2018 und 2020 ist jährlich jeweils ein Transport mit sieben Castoren von Sellafield geplant. Ziel sind die Zwischenlager an den AKW Brokdorf, Biblis und Ohu (Die Reihenfolge ist noch offen). Doch ob die Züge wirklich rollen, hängt von einer ganzen Reihe technischer und politischer Voraussetzungen ab, die noch nicht gegeben sind, wie die .ausgestrahlt-Presseerklärung

aufzeigt:

http://bit.ly/1OT75NE

 

————————————————-

  1. RWE macht es wie Eon – nur schlimmer

————————————————-

Eon hat es vorgemacht, jetzt folgt der nächste große Stromkonzern: Auch RWE will sich aufspalten, gliedert aber im Gegensatz zum Konkurrenten die zukunftsträchtigen Geschäftsfelder in eine neue Gesellschaft aus und wird so quasi selbst zur „Bad Company“ mit Kohle und Atom. Damit wird das derzeit im Bundestag beratene Nachhaftungsgesetz zu den Folgekosten der Atomkraft elegant umschifft: Die Haftungsmasse schmilzt und die AktionärInnen sind fein raus. Jetzt muss die Bundesregierung schnell handeln. Unsere Presseerklärung:

http://bit.ly/1Q2H53G

 

Am nächsten Donnerstag werde ich bei einer Experten-Anhörung in Berlin die .ausgestrahlt-Position in der Atom-Finanz-Kommission des Wirtschaftsministeriums deutlich machen.

 

————————————————-

  1. Blick über den .ausgestrahlt-Tellerrand

————————————————-

Eine in großen Teilen empfehlenswerte Sendung des WDR über die aktuelle

Atommüll-Problematik:

http://bit.ly/1Hy3zXa

 

_______________________________________________

 

.ausgestrahlt ist eine bundesweite Anti-Atom-Organisation. Wir unterstützen AtomkraftgegnerInnen, aus ihrer Haltung öffentlichen Protest zu machen. Mit diesem Newsletter informieren wir über Kampagnen, Aktionen und politische Entwicklungen.

 

Mehr über .ausgestrahlt:

http://www.ausgestrahlt.de/ueber-uns

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s