KONNews Newsletter AG Schacht KONRAD, Februar 2016

ag schacht konrad antiatom

Newsletter der AG Schacht KONRAD e. V.
Februar 2016

 

  1. Hendricks lässt KONRAD-Gegner im Kalten stehen
  2. Atomare Schrottpressen
  3. Jetzt erst Recht! – ASSE-Geisterschiff macht die Anker klar!
  4. Morsleben – stillschweigender Stilllegungsstillstand
  5. Frühstücksmeile „30 Jahre Tschernobyl – 5 Jahre Fukushima“ – Einladung zum Vorbereitungstreffen
  6. Termine
  7. Newsetter verwalten

1. Hendricks lässt KONRAD-Gegner im Kalten stehen

Bundesumweltministerin Hendricks hatte Ihren Besuch in Salzgitter angekündigt. Die Stadt reservierte die große Aula in Fredenberg, aber so viel Öffentlichkeit wollte die Ministerin auch wieder nicht. Deshalb griff die Stadt, als höfliche Gastgeberin, auf die viel kleinere Kulturscheune zurück. In der, neben den Vertretern der Gebietskörperschaften, die den „Appell der Region“ unterzeichnet hatten und der Presse, lediglich ein Zehntel der Bürgerinnen und Bürger der Region Platz hatten, die „Gesicht zeigen“ wollten.
weiterlesen…

Die Stadt Salzgitter hat den Mitschnitt der Veranstaltung bei Youtube eingestellt: Geschlossen gegen Schacht Konrad: hier ansehen..

2. Atomare Schrottpressen

Überall in Deutschland, in zentralen Einrichtungen, an den Atomkraftwerksstandorten und in Forschungseinrichtungen wird Atommüll bearbeitet, zerkleinert, verdampft, verpresst, verpackt oder dekontaminiert und freigemessen. Die sogenannte Konditionierung radioaktiver Abfälle ist ein wichtiger Schritt, um diese in einen chemisch und physikalisch stabileren Zustand zu bringen und damit die Gefahren zu reduzieren. Trotzdem ist nicht zu vernachlässigen, dass auch die Konditionierung mit radioaktiven Belastungen verbunden ist. In Braunschweig, Duisburg und Krefeld stehen die Fabriken im Wohngebiet. Und die Freigabe führt zu einer unkontrollierten Verbreitung radioaktiver Stoffe in Dingen des täglichen Umgangs sowie zur Konzentration strahlender Materialien auf Hausmülldeponien. Die Seite www.atommuellreport.de bietet jetzt umfangreiche Informationen zum Thema Konditionierung.

Und auf der Atommüllkonferenz am Samstag, den 6. Februar 2016, wird sowohl die Konditionierung, als auch die Freigabe ein wichtiges Thema sein. Atommüllkonferenz

3. Jetzt erst Recht! – ASSE-Geisterschiff macht die Anker klar!

Die Braunschweiger Atomnarren, Aktive aus dem Braunschweiger Weltatomerbe-Land haben auch dieses Jahr vor, mit dem ASSE-Geisterschiff den Braunschweiger Karnevals-Umzug zu nutzen und mal wieder eine richtige Welle zu machen 😉 Am Karnevals-Sonntag, 07.02.2016 treffen wir uns zum gemeinsamen Schminken und Verkleiden um 11.00 Uhr im Grünen Laden, Friedrich-Wilhelm-Str. 47, 38100 Braunschweig. Kostüme und Schminke sind vor Ort. Wer noch spontan dazukommen möchte und das ASSE- Geisterschiff in der Fußgruppe begleiten will, ist herzlich willkommen!
weiterlesen…

4. Morsleben – stillschweigender Stilllegungsstillstand

Laut Recherchen der Helmstedter Nachrichten wird sich das Stilllegungsverfahren des ERAM wegen „ungelöster technischer Fragen“ noch weitere Jahre lang hinziehen. Auf Anfrage gab jetzt der Sprecher des Ministeriums für Landwirtschaft und Umwelt Detlef Thiel bekannt, dass das Bundesamt für Strahlenschutz (BfS), das die Stilllegung beantragt hat, weiterhin Probleme hat, die sichere Abdichtung der Strecken unter Tage nachzuweisen. Weiterhin könnten noch Jahre vergehen bis dem BfS der Nachweis einer sicheren Verfüllung der untertägigen Hohlräume gelingt.
weiterlesen…

5. Frühstücksmeile „30 Jahre Tschernobyl – 5 Jahre Fukushima“ – Einladung zum Vorbereitungstreffen

Die Vorbereitungen für eine Frühstücksmeile 30 Jahre Tschernobyl – 5 Jahre Fukushima am Sonntag, den 24.04.2016, nehmen Fahrt auf. Der Protest aus dem Weltatomerbe Braunschweiger Land zeigt Kontinuität und bleibt stark. Am 11. Februar 2016 geht es weiter mit dem Vorbereitungstreffen, 19.00 Uhr, Brunsviga, Karlstraße 35, Braunschweig zur Frühstücksmeile 2016 – Die Atomkraft ist noch nicht vom Tisch! Widersetzt Euch – an die Frühstückstische! weiterlesen…

6.Termine

  • Fr., 05.02.16 11.00 Uhr KONRAD-Mahnwache am Stadt-Monument, in den Blumentriften, Salzgitter-Lebenstedt
  • Sa., 06.02.16 11-16 Uhr Atommüllkonferenz in Göttingen
  • So., 07.02.16 ab 12.40 Uhr Braunschweiger Atomnarren beim Karneval (s.o.)
  • Mo., 08.02.16 14-17 Uhr Anhörung zum Antrag der CDU auf freiwillige Selbstkontrolle und freiwillige Reduzierung der Strahlengenehmigung von Eckert&Ziegler im Umweltausschuss des Landtages. Es werden die Nuklearfirmen, Fachexperten und die BISS angehört. Ort: Niedersächsischer Landtag Leinestraße, 30159 Hannover
  • Di., 09.02.16 17.45 Uhr Koordinationsausschuss der Arbeitsgemeinschaft, KONRAD- Haus, Salzgitter- Bleckenstedt
  • Do., 11.02.16 19.00 Uhr Vorbereitungskreis für die Aktion/Veranstaltung „Frühstücksmeile am 24.04.2016“, Brunsviga, Karlstr. 35, Studiosaal. Es sind alle herzlich dazu eingeladen!!
  • Fr., 12.02.16 17.00 Uhr Mobile Atomaufsicht – KONRAD-Spaziergang, Einweihung neues „Weltatomerbe- Schild“, Treffen unter der Brücke Industriestr. Nord, SZ-Bleckenstedt (mehr…)
  • Fr., 12.02.16 19-21 Uhr Benefiz-Lesung für den Rechtshilfefonds Strahlenschutz e.V. (s.a. BISS ): Axel Klingenberg + Freunde „Polit Poetry: Lesung mit BISS“, Kaufbar Helmstedter Str. 135, Braunschweig
  • Di., 23.02.16 19.00 Uhr BASA-Treffen (öffentlich), Bahnhofstr. 21, Sickte, u.a. zur Vorbereitung der Frühstücksmeile
  • Di., 23.02.16 Beginn Erörterung zu Rückbau und Zwischenlager AKW Esenshamm
  • 26.-28.02.16 Internationaler IPPNW- Kongress – 5 Jahre Fukushima – 30 Jahre Tschernobyl, Berlin, Urania, Infos
  • Mo., 29.02.16 16.30 Uhr Fachgruppe KONRAD, KONRAD- Haus, Salzgitter- Bleckenstedt, Interessierte sind herzlich willkommen!
  • ab März: Europäische Aktionswochen für eine Zukunft nach Tschernobyl und Fukushima, Termine der einzelnen Veranstaltungen hier
  • Sa., 05.03.16 11.00 Uhr Mitgliederversammlung der Arbeitsgemeinschaft, Gemeindehaus, SZ- Bleckenstedt
  • So., 06.03.16 13.00 Uhr Demo zum 5. Jahrestag von Fukushima zum AKW Neckarwestheim

mehr Termine

7. Newsletter verwalten

Unser newsletter kann gerne an Interessierte weitergeleitet werden. Zum Abonnieren bzw. Abbestellen, einfach eine mail mit dem Wort „subscribe“  bzw. „unsubscribe“ im Betreff an newsletter@ag-schacht-konrad.de

Schöne Grüße von Michaela Sohn und Thomas Erbe für das newsletter-Team der AG Schacht KONRAD e.V.

www.ag-schacht-konrad.de

KONRAD-Haus: Bleckenstedter Straße 14a – 38239 Salzgitter – Tel.: 05341 – 90 01 94 – Fax: 05341 – 90 01 95 – info@ag-schacht-konrad.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s