[BI-Newsletter] Spezial – Aktionswoche „40 Jahre Gorleben – 40 Jahre Widerstand“ – 18.02.-26.02.2017

b_2012042823223262g

Liebe Freundinnen und Freunde,

aus aktuellem Anlass möchten wir noch einmal explizit auf die kommende Aktionswoche „40 Jahre Gorleben – 40 Jahre Widerstand“ hinweisen.

Am 22.02.2017 jährt sich die Standortbenennung Gorlebens für ein „Nukleares Entsorgungszentrum“ zum vierzigsten Mal. Ein guter Grund, um mal wieder auf die Straße zu gehen, denn die Auseinandersetzung um Gorleben ist auch nach vierzig Jahren nicht annähernd beendet!

Wir zählen auf Eure Teilnahme und möchten Euch das Programm noch einmal ans Herz legen:

http://www.bi-luechow-dannenberg.de/?page_id=1799

Eine Kooperation der Bäuerlichen Notgemeinschaft Lüchow-Dannenberg, des Gorleben Archivs und der Bürgerinitiative Umweltschutz Lüchow-Dannenberg.

Samstag, 18.02.17

 

Aktionstag “Rückbau statt Rückschau – 40 Jahre Gorleben!”

 

Trecker-Konvois von den Kreiseln Streetz und Lüchow (Plater Kreisel) Richtung Gorleben
Weitere Fahrzeuge sind herzlich Willkommen!

 

Kreisel Streetz – Dannenberg
11.30h: Treffen Streetz/Dannenberg – Abfahrt 12.00 Uhr
Route => B216 Lüggau – Dannenberg Jeetzelallee – Dannenberg Gartower Str. – L256 Nebenstedt – Splietau – Klein Gusborn – Grippel – Laase – Gorleben

Plater Kreisel – Lüchow

11.30h: Treffen Lüchow (B493/B248/Dannenberger Str.) – Abfahrt 12.00 Uhr
Ausfahrt Innenstadt Lüchow/Neuer Rewe Markt
Route => Dannenberger Str. – Lüchow Drawehner Str. – Lange Str. – Tarmitzer Str. – Seerauer Str. – K2 – Künsche – Dünsche – Gedelitz – Gorleben

Gorleben Atomanlagen
13.00 – 15.30h: Kundgebung in Gorleben mit Musik, Reden und Suppe

Kurze Statements von vier Generationen: Anne Peters, Heinrich Pothmer, Fritz Pothmer, Gesine Wiese
Trebel Bauernstuben

16.00h: Klönschnack mit Kaffee und Kuchen in den Trebeler Bauernstuben
Ausstellung Trebel
17.00h:  Künstlerische Werkstätten in Trebel bei Ernst von Hopffgarten. Plakat-Ausstellung des Gorleben Archivs
18.00h:  Ausstellungs-Eröffnung mit einem Redebeitrag von Uta-Helene Götz.

Weitere Öffnungszeiten der Ausstellung:
Mi.    22.02.17 – 16.00-18.00h
Sa.    25.02.17 – 15.00-17.30h
So.    26.02.17 – 14.00-16.30h

 

Montag, 20.02.17

Ausstellung Lüchow
Kreishaus Lüchow – Ausstellung “40 Jahre BI Südheide”, durch deren Engagement in Lutterloh und Mitwirkung in Gorleben, die Gründung der BI Umweltschutz Lüchow-Dannenberg e.V. erfolgte. Die Ausstellung läuft bis zum 09.03.17 und ist zu den regulären Öffnungszeiten des Kreishauses zugänglich.
 

Mittwoch 22.02.17

 

Podiumsdiskussion “Gorleben: Vier Jahrzehnte vergeudete Zeit – Wo ist der Atommüll in 40 Jahren?”
19.00 Uhr Gasthaus Sültemeier, Dünsche 9, 29494 Trebel

Einleitung: Wolfgang Ehmke (BI Umweltschutz Lüchow-Dannenberg)
Moderation: Kerstin Rudek (BI Umweltschutz Lüchow-Dannenberg)
Podium: Hanna Poddig (Contratom) / Ursula Schönberger (atommüllreport/AG Schacht KONRAD) / Jochen Stay (.ausgestrahlt) / Hans-Werner Zachow (Bäuerliche Notgemeinschaft Lüchow-Dannenberg) / Martin Donat (BI Umweltschutz Lüchow-Dannenberg)

Donnerstag 23.02.17

 

Kinoabend
Nostalgie und Popcorn – Filmabend “Die Herren machen das selber, daß ihnen der arme Mann feynd wird” (BRD 1979) – Hutkasse!
20.15h Kino „Alte Brennerei“ in Lüchow – Eintritt frei, Hutkasse geht rum!

Samstag 25.02.17

 

Kulturverein Platenlaase – Café Grenzbereiche
18.00h: Infoabend „Archäologische Ausgrabungen an der Freien Republik Wendland“. Attila Dészi stellt das Forschungsprojekt der UNI Hamburg vor. Er erläutert auch wie Menschen sich einbringen können. Ist 1004 ein Kulturdenkmal? Wie funktioniert Archäologie? Lasst uns gemeinsam Kultur- und Protestgeschichte schreiben!

22.00h:  TanzNachtTotal-Spezial „Ein Bier auf 1004!“, DJs der Bäuerlichen Notgemeinschaft

Sonntag 26.02.17
11.00h: Eselwanderung über den Salzstock von Trebel zum Sonntagsspaziergang. Start Hauptstr. 54/Trebel – Gerhard Has

13.00h: Sonntagsspaziergang um das Bergwerk

14.00h: Gorlebener Gebet an den Gorlebener Kreuzen

17.00h: Lesung “Pegasus in Gorleben – 40 Jahre Widerstand”  im Künstlerhof Schreyahn Vortragende: Andreas Maier (AM), Ingrid Birkholz (IB), Wolfgang Kaven (WK), Moderation Axel Kahrs (AK) Texte von Andreas Maier, HC Buch, Nicolas Born, Wolf Biermann, Marie Luise Kaschnitz, Waltraud Kremser, Dorothee Sölle u.a. Programmablauf folgt.
Wir sehen uns!

Sonnige Grüße
Torben Klages
für die Bürgerinitiative Umweltschutz Lüchow-Dannenberg e.V.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s