BI Umweltschutz: Termine im April

antiatom castor

Liebe Freundinnen und Freunde,

kurz Luft holen heißt es für uns im April mit einem überschaubaren Terminplan.

Nach den Aktivitäten rund um 40 Jahre Standortbenennung und 40 Jahre BI wurde im März auch der neue Vorstand der Bürgerinitiative gewählt. Nun heißt es sich zusammenfinden, um die kommenden Herausforderungen zu skizzieren. Mit der Kulturellen Landpartie in greifbarer Nähe, weiteren Rostfässer Funden in Gorleben, einem verabschiedeten und stark kritisiertem Standortauswahlgesetz, Castor Transporten in Süddeutschland und zahlreichen Sommeraktionen bleibt folgerichtig dann auch nur ein Moment, um einmal kräftig durchzuatmen.

Ein freundliches „Hallo!“ dem neuen Vorstand => http://www.bi-luechow-dannenberg.de/?page_id=9346

Rostfässer! Ein zorniges „Hallo???“ der niedersächsischen Atomaufsicht =>

http://www.bi-luechow-dannenberg.de/?p=18482

 

Termine

 

Di. 04.04.2017 – Öko-/Politfilmreihe zeigt: „Bikes vs. Cars“ (S 2015-91min.)

„Bikes vs. Cars“ zeigt eine globale Krise, über die wir uns längst bewusst sind und über die wir sprechen sollten: Klima, Ressourcenvergeudung, sowie ganze Städte, die von Autos vereinnahmt und verschlungen werden…
Ein stets steigendes schmutziges und lautes Verkehrschaos.
Das Fahrrad ist eine Alternative, um dem entgegenzuwirken, aber die Autoindustrie investiert jährlich Millionen in Lobbyarbeit und Werbung, um ihr Geschäft zu schützen.

Passend zum Thema begrüßen wir den Klimaschutzmanager unseres Landkreises, Hans-Albrecht Wiehler, der die Arbeit der Klimaschutzleitstelle und das Projekt „100% Klimaschutz in Lüchow-Dannenberg“ vorstellen wird.

Los geht´s um 19.30h im Kinosaal Platenlaase. Der Eintritt ist frei, die Hutkasse geht rum.

 

Termine anderer VeranstalterInnen

 

Fr. 14.04.17 – 13.00h Gronauer Ostermarsch
Am Karfreitag, 14. April, startet am Bahnhof in Gronau der diesjährige Ostermarsch zur Urananreicherungsanlage Gronau. Der UAA-Betreiber Urenco beliefert ein Drittel des Weltmarktes mit angereichertem Uran, darunter den belgischen AKWBetreiber Electrabel und die ukrainische Atomindustrie im Kriegsgebiet. Mit der Zentrifugentechnologie lassen sich zudem Atombomben bauen und europäische Militärstrategen liebäugeln nach der Wahl von Donald Trump in Hinterzimmern mit einer europäischen Atomstreitmacht. Die zivile und militärische Nutzung der Urananreicherung lassen sich nicht trennen!

Alle Infos => https://sofa-ms.de/?page_id=602

 

So. 23.04.17 – 2 vor 12h – Protest- und Kulturmeile vor dem AKW Brokdorf
Anlässlich des Jahrestages der Katastrophe von Tschernobyl findet auch in diesem Jahr wieder die Protest- und Kulturmeile vor dem AKW Brokdorf statt.

Aus dem Aufruf:
„Im Falle eines schweren Nuklear-Unfalls im AKW-Brokdorf müsste Norddeutschland evakuiert werden – von Flensburg bis Hannover, von Emden bis Schwerin. Das hat die für den Strahlenschutz zuständige Behörde, das Bundesamt für Strahlenschutz, im Jahr 2014 errechnet. Bis zur Stilllegung des AKW Brokdorf sind wir, ca. 5 Millionen Menschen, dem Risiko einer Verstrahlung ausgesetzt. Außerdem wachsen die Atommüllberge weiter.“

Gesamter Aufruf und alle Infos hier =>
http://www.brokdorf-akut.de/protest-und-kulturmeile-am-sonntag-dem-23-april-2017-12-uhr-vor-dem-akw-brokdorf/

 

So. 23.04.17 – ab 15.00h – e-Ventschau SPEZIAL „31 Jahre Tschernobyl – 6 Jahre Fukushima“
Als Erweiterung zum jährlichen e-Ventschau-Festival findet auch dieses Jahr wieder ein e-Ventschau SPEZIAL statt.
In Erinnerung an den 31. Jahrestag der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl, wird der Umweltjournalist und Fotograf Alexander Tetsch am Sonntag, den 23.04.17 um 15.00h nach Ventschau kommen.
In seinem neuen Vortrag „Was Sie schon immer über das Atom wissen wollten, aber bisher nicht zu fragen wagten“, gewährt er uns Einblicke, in teilweise haarsträubende Tatsachen und wohlweislich verschwiegene Informationen rund um das Atom-Thema, die jenseits unserer Vorstellungskraft liegen.

Im Anschluss wird das Lüneburger Musiker-Trio „Brass Riot“ mit einer Mischung aus elektronischer Clubmusik und fettem Saxophonsound für nachhaltig positive Energie sorgen.

Alle Infos => http://e-ventschau.de/2017/01/alexander-tetsch-die-wahre-katastrophe-ist-das-vergessen/

 

Vormerken

 

Die Kulturelle Landpartie 2017
Nicht mehr sooo lange und die Kulturelle Landpartie öffnet wieder ihre Pforten. Vom 25. Mai bis zum 5. Juni 2017 präsentieren dann wieder die Wunderpunkte im Wendland ein abwechslungsreiches und spannendes Programm.

Wieder mit dabei ist die Kulturelle Widerstandspartie am Freitag vor Pfingsten – 02. Juni 17 – ab 14.00h an den Atomanlagen Gorleben.

Der Reisebegleiter erscheint in der Woche vor Ostern und geht dann in die Verteilung. Ab Ostern könnt ihr dann einen frisch gedruckten Reisebegleiter (5€) im Büro der Kulturellen Landpartie bestellen oder erwerben.
Den Reisebegleiter gibt es dann natürlich auch bei uns im BI Büro und an unseren Infotischen.

Infos zur Kulturellen Landpartie => https://www.kulturelle-landpartie.de/

 

Infos zur Kulturellen Widerstandspartie und dem KLP Programm der BI =>
http://www.bi-luechow-dannenberg.de/?page_id=17982

 

Wir werden das Programm in den kommenden Wochen ergänzen und präzisieren. Das Programm für die Kulturelle Widerstandspartie wird ebenfalls nach Ostern verfügbar sein.

Vielen Dank für Euer Interesse, habt eine sonnige Zeit und auf ein Wiedersehen bei einer der kommenden Aktionen.

Sonnige Grüße

Torben Klages
für die Bürgerinitiative Umweltschutz Lüchow-Dannenberg e.V.

— Bürgerinitiative Umweltschutz Lüchow-Dannenberg e.V.Rosenstraße 2029439 Lüchow buero@bi-luechow-dannenberg.deTel. 05841/4684 www.bi-luechow-dannenberg.dewww.facebook.com/BI.Luechow.Dannenberg.e.V.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s