Newsletter der AG Schacht KONRAD e. V. Dezember 2017

ag schacht konrad antiatom

 

  1. 19. Mobile Atomaufsicht am Schacht KONRAD
  2. Produktionsstopp wegen Störfall mit radioaktivem Jod-131 in Braunschweig-Thune!
  3. Atomindustrie 2017: Es geht weiter bergab
  4. Atommüllreport: Jetzt auch auf Facebook, Twitter und als Newsletter
  5. AG Schacht Konrad wirbt für Neuanfang der ASSE II-Begleitgruppe
  6. Gutachten: Atomfabriken Gronau und Lingen dürfen stillgelegt werden
  7. Termine

1. Mobile Atomaufsicht am Schacht KONRAD

Spiel mit dem Feuer – Zu einem „flammenden“ Abschluss eines bewegten Jahres lädt die Arbeitsgemeinschaft Schacht KONRAD am Freitag, 08. Dezember um 17.00 Uhr zum Schacht KONRAD. „Wer KONRAD in Betrieb nehmen will spielt mit dem Feuer“, erklärt Ludwig Wasmus, Vorstand der AG Schacht KONRAD. Mit einem Fackelzug geht es von Schacht KONRAD zum Sportplatz des FC Germania Bleckenstedt zur Aufführung des Feuer-Tanz-Theater Lichterloh.

Im Anschluss traditioneller Jahresausklang bei warmen Würstchen und dampfenden Getränken.

Treffpunkt: 17.00 Uhr am Schacht KONRAD [Karte] [Plakat]

2. Produktionsstopp wegen Störfall mit radioaktivem Jod-131 in Braunschweig-Thune!

Bei der Firma GE Healthcare Buchler GmbH & Co. KG in Braunschweig-Thune hat es am Mi., 22.11.2017 einen Zwischenfall bei der Produktion von Kapseln mit radioaktivem Jod-131 für die medizinische Schilddrüsentherapie und -diagnostik gegeben. Das teilte das niedersächsische Umweltministerium erst am 27. November mit. Der Zwischenfall führte aus Sicherheitsgründen zum sofortigen Stopp der Produktionsabläufe und der betroffene Bereich wurde dekontaminiert.

weiterlesen…

3. Atomindustrie 2017: Es geht weiter bergab

Am 22. November präsentierte Mycle Schneider in den Räumen der Heinrich-Böll-Stiftung Berlin den „World Nuclear Industry Status Report 2017“ (WNISR 2017). Der jährliche Bericht zur Lage der Atomindustrie in der Welt zeigt: Der Niedergang geht weiter, China baut als einziges Land noch massiv zu, aber auch dort dominieren Erneuerbare Energien. Und Prof. Claudia Kemfert vom  Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) bestätigt, Atomenergie ist nicht ökonomisch und unnötig für den Klimaschutz.

weiterlesen…

4. Atommüllreport: Jetzt auch auf Facebook, Twitter und als Newsletter

Wir wollen das Wissen über Atommüll und seine Gefahren sichern und über viele Jahrzehnte erhalten, die Fachdebatte fördern und die nächste Generation für die Probleme interessieren. Um zeitnah informieren zu können, haben wir unsere Social Media Präsenz ausgebaut – Facebook | Twitter.

Ab Januar 2018 gibt es dann auch einen ausführlicheren monatlichen Newsletter, abonnierbar durch eine formlose E-Mail an: presse@atommuellreport.de

Wir freuen uns über jede Unterstützung, Likes, Follower und Newsletter-Abonnenten! www.atommuellreport.de

5. AG Schacht Konrad wirbt für Neuanfang der ASSE II-Begleitgruppe

Kreistag spricht sich für Änderungsvorschlag der AG aus – Bei nur einer Gegenstimme hat der Kreistag Wolfenbüttel auf seiner Sitzung am 13.11.17 mit breiter Mehrheit das Modell der Hauptverwaltungsbeamten (HVBs) für eine neue Struktur der ASSE II-Begleitgruppe (a2b) mit dem Änderungsvorschlag von Claus Schröder (für die AG) beschlossen.

Es folgen noch bis zum 20.12.17 die Ratssitzungen der Samtgemeinden Sickte und Elm-Asse, sowie der Stadt Wolfenbüttel, auf denen ebenfalls über die neue Struktur beraten wird. Wenn es auch dort entsprechende Mehrheiten gibt – was zu erwarten ist -, kann es im Februar/März nächsten Jahres mit der Gründungsversammlung einer „Zivilgesellschaftlichen Kammer“ zu einem Neuanfang der Begleitgruppenarbeit kommen.

weiterlesen…

6. Gutachten: Atomfabriken Gronau und Lingen dürfen stillgelegt werden Bearbeiten

Neues Rechtsgutachten des Bundesumweltministeriums zur Stilllegung der Urananreicherungsanlage Gronau und der Brennelementefabrik Lingen.
„Wir freuen uns, dass die beiden Gutachter zu dem klaren Ergebnis kommen, dass sowohl die Urananreicherung in Gronau wie auch die Brennelementeproduktion in Lingen „rechtssicher“ beendet werden können.

weiterlesen beim IPPNW…

7. Termine

  • Di., 05.12.17 TV-Tipp: Terror: Atomkraftwerke im Visier, Dokumentation auf arte bis 03.02.2018 abrufbar
  • Mi., 06.12.17, 17.15 Uhr Koordinationsausschuss der Arbeitsgemeinschaft, KONRAD-Haus, Salzgitter-Bleckenstedt
  • Fr., 08.12.17, 17.00 Uhr Sie spielten mit dem Feuer – Wir brennen für den Widerstand! – 19. Mobile Atomaufsicht, Fackelzug und Jahresausklang am Sportplatz mit Feuer-Tanz-Theater Lichterloh [Karte] [Plakat] Treffpunkt am Schacht Konrad 1, Salzgitter-Bleckenstedt
  • Di., 12.12.17, 17.00 Uhr Umweltausschuss Stadt Wolfenbüttel, Top: 11 Strukturvorschlag zum Asse-II-Begleitprozess
  • So., 17.12.17 Weihnachtsmarkt in Neuerkerode mit ASSE-Café und Info-Stand von BASA und Arbeitsgemeinschaft
  • So., 17.12.17, 14.00 Uhr Großer Weihnachtssonntagsspaziergang am Ahauser Atommülllager. Traditionell lassen wir das Anti-Atom-Jahr mit vielen befreundeten Initiativen und gemeinsamen kreativen Protest am BZA ausklingen. BI Kein Atommüll in Ahaus e.V.
  • So., 17.12.17, 18.00 Uhr 39. ökumenische ASSE-Andacht am ASSE-Schacht „Wachet und betet“, mit Jürgen Selke-Witzel (Umweltbeauftragter Bistum Hildesheim), Am Walde1, Remlingen
  • Di., 19.12.17, 19.00 Uhr Ratssitzung Samtgemeinde Sickte: Thema u.a.: Strukturvorschlag zum Asse-II-Begleitprozess
  • Mi., 20.12.17 Ratssitzung Wolfenbüttel: Thema u.a.: Strukturvorschlag zum Asse-II-Begleitprozess
  • Mo., 01.01.18, 14.00 Uhr Neujahrsempfang an den Atomanlagen Gorleben, BI Lüchow-Dannenberg
  • Mo., 08.01.18, 18.00 Uhr Wolfenbüttel: 1. ASSE-Mahnwache 2018, Lange Herzogstr. 63 in Wolfenbüttel, VA: Wolfenbütteler AtomAustiegsGruppe WAAG
  • Mo., 08.01.18, 18.00 Uhr Göttingen: Mahnwache für die Stilllegung sämtlicher Atomanlagen weltweit, mit Redebeiträgen, aktuellen Infos und Aktionen. Ort: Göttingen, Gänseliesel VA: Anti-Atom-Initiative Göttingen
  • Sa., 13.01.18, 11.00 Uhr Strategie-Treffen der AG (Re- und Preview)

mehr Termine

8. Newsletter verwalten

Unser newsletter kann gerne an Interessierte weitergeleitet werden. Zum Abonnieren bzw. Abbestellen, einfach eine mail mit dem Wort „subscribe“  bzw. „unsubscribe“ im Betreff an newsletter@ag-schacht-konrad.de

Schöne Grüße
Michaela Sohn und Thomas Erbe
für das newsletter-Team der AG Schacht KONRAD e.V.

www.ag-schacht-konrad.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s