BI Umweltschutz: Termine für den Sommer

Wendland Gorleben antiatom

Liebe Freundinnen und Freunde,

wir lassen ein bewegtes und bewegendes erstes Halbjahr hinter uns und steuern auf die Sommerpause zu.
Für uns die Zeit, mal ein wenig abzuschalten und uns für kommende Aufgaben neu aufzustellen.

Wir möchten uns aber rückblickend zunächst für eine sehr erfolgreiche und wundervolle Kulturelle Landpartie bedanken.
Mit uns sind wieder viele Menschen in Gorleben auf der Straße gewesen und haben die Kulturelle Widerstandspartie zu einem echten Höhepunkt des Jahres werden lassen.
Besonders möchten wir uns bei den vielen Helfer*innen bedanken, die von ihren KLP Punkten, aus den Castorgruppen und aus verschiedensten politischen Zusammenhängen die KWP unterstützt haben und maßgeblich zum Erfolg des Tages beigetragen haben. Ohne EUCH geht´s nicht! DANKE!

Der Freude über eine schöne Kulturelle Landpartie folgt nun die Traurigkeit über den Tod von Francis.
Unter diesem Eindruck hat sich das Organisations-Team für das diesjährige Sommer Camp und Free Flow Festival dafür entschieden, die einwöchige „Camptival“ Veranstaltung nicht stattfinden zu lassen.
Francis war maßgeblicher Teil der Planungsgruppe und gehörte zum engsten Kreis der Free Flow Planer*innen.
Wir bitten daher um Verständnis für diese schwierige und nachvollziehbare Entscheidung.

Termine
Fr./Sa. 27./28.07.2018 – Benefiz Open Air „e-Ventschau 2018“
Das Benefiz Festival „e-Ventschau“ geht in seine sechste Runde. Auf dem Hof Thiele in Ventschau/Tosterglope, zwischen Lüneburg und dem Wendland, bekommt ihr an zwei Tagen umfassende Informationen zu Anti Atom Themen und musikalisch gehörig etwas auf die Ohren.
Das ehrenamtlich organisierte Open Air hat sich längst in die Herzen der Besucher*innen gespielt. Die wunderschöne Lage, die hervorragenden Bands, das politische und kulinarische Angebot gepaart mit der gemütlichen Stimmung zeichnen das e-Ventschau aus. Als wäre das nicht schon Anlass genug für einen Besuch, werden die Einnahmen an Projekte gespendet, die sich für die Kinder von Tschernobyl und Fukushima einsetzen.
Für einige Anti Atom Initiativen ist das e-Ventschau zum sommerlichen Treffpunkt und Austausch geworden, um in schöner Atmosphäre über kommende, gemeinsame Aktionen zu beraten.
Auch in diesem Jahr sind wir wieder mit unserem Infostand vor Ort. Zudem wird es am Samstag einen Vortrag von Wolfgang Ehmke zum Thema Zwischenlagerung geben.

Das gesamte Programm und alle Infos findet ihr hier =>  https://e-ventschau.de/
Sichert euch ein Ticket! Wir sehen uns in Ventschau!

11.-22.08.2018 – Klimacamp im Rheinland

Zur Kulturellen Landpartie traf sich das Orga Team des Camps zur WendlandOrgaWoche (WOW) in Gedelitz.
Die Ergebnisse dieser Woche könnt ihr beim kommenden Klimacamp nun selbst erleben.

Aus der Ankündigung: „Das Klimacamp 2018 findet vom 11. bis 22. August zum neunten Mal im Rheinland statt. Wir wollen in dieser Zeit das Camp gemeinsam aufbauen, mit Leben füllen und auch wieder gemeinsam abbauen. Es wird wieder jede Menge Bildungs- und Kulturveranstaltungen geben. Der Schwerpunkt liegt dieses Jahr auf der Zukunft des Rheinischen Braunkohlereviers und dem Nachdenken darüber, wo die Klimagerechtigkeitsbewegung steht und wie sie sich entwickeln sollte.“

Alle Infos findet ihr unter => http://www.klimacamp-im-rheinland.de/
…..und irgendwo dort trefft ihr bestimmt ganz unvermittelt auch auf „uns“.

Save the Date!

 

Sa. 20.10.2018 – Anti Atom Treck „ASSE leerräumen – KONRAD aufgeben!“
Treck vom Bundesamt für Strahlenschutz in Salzgitter-Lebenstedt zur Bundesgesellschaft für Endlagerung in Peine.

Alle Infos, fortlaufend aktualisiert, findet ihr hier => http://www.anti-atom-treck.de/

 

Save the Date!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s